Kuba – Havana

Kuba ist mal ein Land in das man sich verlieben muss… Die Herzlichkeit und Offenheit der Menschen die manchmal weniger wie nichts haben ist großartig.. Es hat glaube ich keinen Tag gedauert und ich war komplett verliebt in Kuba…

Wir haben uns für unsere Woche in Havana ein süßes Penthouse gemietet das von der netten Familie betreut wurde die unten im Haus gewohnt hat. Nach kurzer Zeit war unser Team teil der Familie und wir wurden bekocht und umsorgt, auch wenn wir uns nur mit Händen und Füßen vertändigt haben, da sie kein Englisch gesprochen haben und wir kein Spanisch…

Das hat auf unserer ganzen Reise zu einigen lustigen Situartionen geführt, vor alle mit unserem Fahrer Rogelio, den wir direkt mal für die ganze Woche eingespannt haben.. Es war schon abenteuerlich mit dem Oldtimer durch die Gegend zu cruisen, der mit Benzinkanistern und Schlach betrieben wurde, sich nicht absperren ließ und nur mit gewissen Tricks angesprungen ist..

Aber was wäre der Job ohne Abenteuer… :-)

Und dank unseres Fahrers, haben wir so einige Schmuckstücke entdeckt, wie dieses Uralte abgefuckte Haus, in dem sich im oberen Stockwerk eine Bar auf der Dachterrasse und eine Art Sternelokal befindet..

Wir haben auf Kuba so viel geshootet das wir manchmal morgens aufgestanden sind und keiner von uns wusste was oder für wen wir heute shooten… Nach einigen temperamentvollen Diskussionen während des Frühstücks, konnten wir es aber rausfinden anhand des Models das gerade da war… den die sind auch täglich an und abgereist..

Wir haben geshootet für:

Marie Claire Hong Kong, Cosmopolitan Brasilien, eine freie Beauty Strecke, eine Freie Fashion Strecke, Leaf Schmuck Kampagne, La Playa Bikini Kampagne, das heißt sechs Shootings an sechs Tagen, ein halber Tag Location Check und dann ging es schon wieder weiter…

Und egal wo wir geshootet haben, es hat keine 5 Minuten gedauert und wir hatten eine ganze Fangemeinde die beim Shooting zugesehen hat..

Ich war bei 30 Grad im Schatten zwar immer wie ein Packesel unterwegs um alle wichtigen Modelle griffbereit zu haben..

Aber nachdem alle Bilder im Kasten waren, ging die Gaudi schon auf der Heimfahrt in unserem heißgeliebten Auto los..

Am letzten Abend vor unserer Abreise sind wir dann trotz extremer Müdigkeit, zickerein, und fast schon einem Invaliden Team zu Buena Vista Social Club gegangen und haben das Tanzbein geschwungen…

Als es hieß es ist einer der originalen Sänger mit 89 Jahren auch dabei, konnte ich mir ein Foto mit ihm nicht entgehen lassen :-)

Kuba du hast mein Herz im Sturm erobert und ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen….

 

 

 

No Comments Yet.

Write a Comment