Städtetrip @Zagreb

Die kleine süße vertäumte Hauptstadt Kroatiens haben wahrscheinlich die wenigsten auf dem Schirm wenn es um Städtetripps geht. Würde es mich nicht beruflich öfter dort hin verschlagen wäre es mir wahrscheinlich auch so gegangen. Aber schon beim ersten Besuch hat sie mein Herz erobert… :-)
Wenn man durch die niedlichen gassen der Stadt schländert und mit der kleinen Zahnradbahn in die Altstadt hinauf fährt (von wo aus man einen wunderschönen Blick über die ganze City hat) hat man das Gefühl das die gut gelaunten und freundlichen Zagreber den ganzen Tag in einem der gefühlt 1000 Cafés sitzen, Kava (ein kleines Kaffee Getränk) trinken und quatschen.. Was aber auch legitim ist denn das fleißige Volk hat Arbeitszeiten die schon um 6 oder 7 in der früh starten, was schon mal zu stau führen kann nachts um 5h :-)

Als guten Ausgangspunkt für sämtliche Unternehmungen sind das direkt am Hauptplatz gelegene Hotel Dubrovnik und das einen kleinen Fußmarsch entfernte Hotel Palace das im typischen Zagreber Jugenstil gebaut ist. Beide kann ich sehr empfehlen.
Meine persönlichen Hotspots starte ich erst mal mit einer Stärkung bei dem Bäcker Mlinar, dort solltet ihr unbeding Kukuruz probieren, das sind kleine minni Meismehl Hörnchen, von denen ich auch nach dem zehnten Besuch dort, immer noch nicht das Rezept rauskriegen konnte…

Das Museum der gescheiterten Ehen in der Altstadt und einzigartig auf der Welt. Es beschäftigt sich mit allem was am ende einer großen Liebe kommt. Von skuril über traurig bis hin zu witzig und verrückt.

Der Wochenmarkt mit der anschließenden wunderschönen Kathedrale.

Die stylishe Bar Pod Zidom in der noch die original Stadtmauer offengelegt zu sehen ist und in der es leckere Cocktails gibt.

Um abends essen zu gehen sind die beiden nicht weit voneinander entfernten Restaurants Boban und Carpaccio. Die wirklich hervorragendes Essen servieren.

 

Sollte euch das Shopping Fieber packen, seit ihr hier auch gut aufgehoben. Entweder in einem der vielen Shopping Centern wie West Gate oder das City Center, die nicht nur sämtliche Labels der Inditex Group (Zara, Bershka, Pull&Bdra, etc) haben sondern im Verhältnis auch noch um einiges günstiger sind wie bei uns.

Oder in den verschiedenen Boutiquen in der City die sämtliche In und Auslándische Designer haben.

Wenn ihr nichts zum ausgehen mitgenommen habt, dann springt am besten in einen der Roberto Shoe Shops und kauft euch ein Paar heiße High
heels die dort super günstig sind, so wie es mir eigentlich jedes mal ergeht :-)

Wenn ihr für die daheimgebliebenen noch ein kleines Mitbringsel braucht, dann schaut am besten zu ….. Da gibt es alle Landestypischen Spezialitäten vom leckeren Blaubeerschnapps, bis hin zur …. Schokolade.

Viel Spaß beim Stadt auskundschaften :-)

No Comments Yet.

Write a Comment